Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Eschborn-Frankfurt

Gipfeltreffen der Top-Fahrer beim Radklassiker Eschborn-Frankfurt

Nach 55 Jahren feiert Eschborn-Frankfurt morgen eine Premiere. Zum ersten Mal wird der Radklassiker im Rahmen der UCI WorldTour ausgetragen. Ein großartiger Grund, den Radsport am 1. Mai zu feiern. Mit dabei: ein Profi-Rennen, das mit seiner Bestbesetzung Spektakuläres verspricht, 17 weitere Radsport-Events und etwa eine Million Zuschauer an der Strecke. Dazu wird Eschborn-Frankfurt international in 170 Ländern auf 5 Kontinenten im TV übertragen.

Alle Informationen rund um das Rennen, Streckengrafiken und Logos, den Technischen Guide und die Startliste finden Sie hier im Download-Ordner (Dropbox): Radklassiker.cycling-pr.com


Hier die aktuellsten Informationen am Vortag des Rennens:


Startlistevorläufige Startliste (Stand: 30.04.2017)
Dt. Fahrer - Recon DüsseldorfZitate Dt. Fahrer


Historisches VideoVideo: Geschichte Eschborn-Frankfurt
StreckenanimationStreckenanimation

John DegenkolbTop-Fahrer


Folgt dem Rennen.

Das Rennen live verfolgen
Twitter   |  
twitter.com/EschbornFFM
Facebook   |   facebook.com/Radrennen
Instagram   |  
instagram.com/eschbornfrankfurt

Social-Media-Wall   |   Radklassiker.vertical.de


Das Radsportfest
Eschborn-Frankfurt stellt für einen ganzen Tag das Radfahren in den Mittelpunkt. Getreu dem Motto „von der Weltklasse bis zum Erstklässler“ gehen morgen Profis, Nachwuchs, Teilnehmer des Inklusionsrennens und bis zu 5.000 Hobbyfahrer auf die Strecke. Die Expos in Eschborn und an der Alten Oper in Frankfurt sowie viele Feste im Taunus oder am berühmt-berüchtigten Mammolshainer Stich machen den 1. Mai zu einem Radsport-Feiertag in der gesamten Region.
(Foto: Elena Reinsch)

Das WorldTour-Rennen
Die Radsport-Elite nimmt in diesem Jahr mit nicht weniger als 11 UCI WorldTour-Mannschaften teil. Der Kurs gibt vielen Fahrertypen die Gelegenheit, sich in Szene zu setzen. Die Strecke führt durch den Taunus, auf den Feldberg (10,8km bei 5%) und viermal über den Mammolshainer Stich (1km bei max. 23%) bevor die letzten drei Kilometer durch die Frankfurter Innenstadt das Feld ins Ziel bringen.
(Foto: Elena Reinsch)

Peter Sagan
Die Akteure
Weltmeister Peter Sagan trifft gleich bei seinem Debüt auf ein Feld der Extraklasse beim Radklassiker. Insbesondere die deutschen Top-Sprinter um Marcel Kittel, John Degenkolb und André Greipel werden alles für einen heimischen Sieg und das Ende einer sechsjährigen Durststrecke tun. Aber auch Fahrer, wie Tony Martin, Oliver Naesen oder Jasper Stuyven, die sich frühzeitig vom Peloton lösen könnten, sind nicht zu unterschätzen. Auch sollten die Sprinter Michael Matthews, Fernando Gaviria und Alexander Kristoff im Auge behalten werden. Sollte Kristoff das dritte Mal in Folge das Rennen gewinnen, würde er Geschichte schreiben.
(Foto: Pauline Ballet)


Eschborn-Frankfurt Rund um den Finanzplatz im hr-fernsehen: 12:00 – 17:30 Uhr
www.eschborn-frankfurt.de | www.skate-challenge.de

Deutsches Pressebüro A.S.O.
Sandra Schmitz
Mobil:  +49 160 973 89898
Email:  sandra@flessnerschmitz.com
Pressesprecher A.S.O.
Titouan Tiberghien
Mobil:  +33.6.40.16.67.67
Email:  ttiberghien@aso.fr


Deutsches Pressebüro A.S.O. c/o FlessnerSchmitz GmbH
Kösterbergstrasse 34 | 22587 Hamburg 

www.flessnerschmitz.com | @CyclingPR